Hundeweihnacht 2015 bei RoyalSteps

Unsere kleine (Hunde) Weihnachtsgeschichte…

Alle Jahre wieder steht nicht nur das Christkind vor der Tür, sondern auch der Nikolaus möchte sich mit seinen Gaben für das vergangene Jahr bedanken.

Doch bevor das Goldene Buch aufgeschlagen wurde, sind unsere Kunden, Freunde und Unterstützer der Hundeschule RoyalSteps, gut gestärkt durch Kaffee und Kuchen des SV Maudach, zu einem morgendlichen Spaziergang aufgebrochen. Das ist mal ein Rudel, hat sich bestimmt der ein oder andere unserer teilnehmenden 37 Hunde gedacht! Es wurde geschnüffelt, gespielt und sich ausgiebig bewegt. Doch nicht nur unsere Vierbeiner hatten allerhand Spaß, auch ihre Herrchen und Frauchen waren ganz bei der Sache. Es wurde gelacht, erzählt und so mancher hat sich, bedingt durch unsere unterschiedlichen Trainingsorte in Mannheim und Ludwigshafen,  nach längere Zeit mal wieder gesehen und sich austauschen können.

Zurück auf dem Trainingsgelände des SV Maudach konnten sich alle Teilnehmer mit Kaffee und Kuchen oder einer leckeren Kartoffelsuppe und Glühwein stärken, bevor es ernst wurde und von fern der Klang einer Glocke zu vernehmen war…

Der Nikolaus war da! So manchem Hund war dieser große Mann in rot nicht ganz geheuer, vielleicht waren sie sich auch nicht sicher, ob ihre Seite im goldenen Buch auch lang genug war – aber zum Schluss war alles gut! Der Nikolaus hatte für jeden Hund ein großes Leckerli und eine große Tüte voll mit Überraschungen.

Doch auch der Nikolaus wurde nach der Bescherung mit einem wunderschönen Video des vergangenen Jahres überrascht! Hier wurden die schönsten Momente in Bildern auf die Leinwand gebracht und es war immer wieder ein „Oh, wie süß“ aus der Menge zu hören!

Wir hoffen Euch allen hat unsere Hundeweihnacht viel Spaß bereitet und möchten uns auch in diesem Jahr wieder bei all unseren Kunden und Ihren Zweibeinern für ein tolles Jahr danken. Ihr habt toll trainiert und wir sind Stolz auf die großen und kleinen Ziele, die Ihr im Laufe des Jahres erreicht habt.

Euer RoyalSteps Team

hundeweihnacht_2015 - 30

Unsere Kunden: Cindy, Boni & Snoopy

Boni, ein ehemals beschlagnahmter Hund, findet Artgenossen blöd. Diese Einstellung ändern wir gerade. Boni lernt, dass andere Hunde nett sind und die meisten gar nicht an ihm interessiert sind. Das klappt inzwischen schon richtig gut.
Snoopy, ebenfalls ein beschlagnahmter Hund, beschützt seine Besitzerin. Andere Menschen möchten sich Frauchen nähern – nein danke! Mit Beschäftigung und Konsequenz, sowie mit ständiger positiver Begegnung lernt Snoopy, dass Frauchen alleine entscheidet.
Cindy, das Mädchen im Bunde, kam zur Wesenstestvorbereitung. Jetzt bleibt sie bei uns. Sie hat super Spaß am Training. Sogar den TeamTest hat sie inzwischen absolviert.
Und hinter diesen drei Hunden steckt noch eine tolle Geschichte. Snoopy aus dem Tierschutz hat dazu geführt, dass die Interessentin den Besitzer von Boni kennengelernt hat. Tja und nun …. nun sind sie verheiratet und haben ihren ersten gemeinsamen Hund Cindy adoptiert. Eine lovestory der besonderen Art!

Unsere Kunden: Samira, so schnell wie der Blitz

Samira, eine zierliche Whippet-Hündin, kam als Quereinsteigerin zu uns. Im Verein möchte sie demnächst die Begleithundprüfung ablegen und wollte mit Frauchen nur kurz vorbeikommen, um das ein oder andere noch zu verbessern. Jetzt sind die beiden fest dabei. Viel Freude und Spaß vermitteln Sie uns alleine beim Zuschauen. Samira entwickelt sich toll und zeigt uns ihr absolutes Renntalent in der Spielgruppe. Da macht ihr nur unser Afghane Joye Konkurrenz.
Ein Zwischenstopp hat Samira bei uns gerade abgelegt: den TeamTest, eine wirklich tolle Vorbereitung für die Begleithundeprüfung.

Super Otto, Wesenstest bestanden!

Herzlichen Glückwunsch!

Sabine hatte mit ihrem Kangal eine unglückliche Bellsituation, weshalb sie mit ihm zum Wesenstest in Mannheim musste. Der sanfte Riese zeigte sich absolut führig. Sabine zeigte, dass sie ihn in verschiedenen Situation super gut händeln kann. Sie hat in unserer Vorbereitung zum Wesenstest gelernt, die Körpersprache ihres Hundes früh zu lesen. Mit dem entsprechend konsequenten Handeln kann sie Konfliktsituationen vorbeugen. Dieser konsequente Umgang mit dem Hund brachte ihr heute auch ein ganz großes Lob des Sachverständigen. Wir freuen uns darüber, dass wir dir, Sabine, viel vermitteln konnten, was du ganz toll anwendest. Noch weiter viel Spaß mit deinem Otto !

 

Gassirunde mit der IG Staffordshire

35 Grad, Sonne und ca. 40 Hunde.
Die IG Staffordshire hat zur Gassirunde aufgerufen und es sind wirklich viele gekommen. Auch wir von der Hundeschule RoyalSteps waren dabei.
Klar, jeder hat sich überlegt, ob ein Gassigang bei dem Wetter sein muss ! Alles war aber toll organisiert: es war eine durchweg schattige Runde im Ketscher Wald, der Bollerwagen transportierte Wasser für die Hunde und während des Spaziergangs gab es Schwimmpausen. Auch da haben die Organisatoren an Flexileinen gedacht, damit die Hunde auch den Altrhein genießen konnten.
Die warmen Temperaturen waren so gut auszuhalten für die Vierbeiner.
Ein junger Mann, der der Gassirunde als Spaziergänger entgegenkam, bezeichnete die Gruppe als „Kampfhundeverein“. Nein, dies sind ganz normale Hunde, für deren Ruf wir kämpfen ! Wäre er ein Stück mit uns mitgelaufen, hätte er sehen können, welch tolles Sozialverhalten diese Hunde haben. Dass einige von ihnen Maulkorb tragen müssen, liegt nicht daran, dass sie aggressiv sind, sie haben nur noch nicht den vorgeschriebenen Wesenstest absolviert. Lotti, NikitaJaydn, Dexter und Daimon waren voll dabei und wir sind stolz auf unsere kleinen Kampfschmuser.
Uns allen hat es Spaß gemacht, Wir kommen gerne wieder !

[mappress mapid=“15″]